Tierleben oder worauf ich mich noch vor dem Weltuntergang freue (3)
Dagmar Leupold

 

 

 

14.6.1999


 

 

Auf Long Island, nachts bei der Heimfahrt, wenn die Scheinwerfer die Abfallsäcke vor den schmucken Holzhäusern abtasten, die inmitten teppichweicher Rasenflächen halb versinken, fliehen im hohen Bogen oder hakenschlagend die Waschbären, ihre schwarz-weiß geringelten buschigen Schwänze geflaggt im fahlen Licht. Die Überreste der chinesischen take-outs, die halfen den Abend vor dem Fernsehapparat würdig zu überstehen, säumen die manikürten Rabatten. Vor meiner eigenen Einfahrt liegt ein Glückscookie: Das sind diese fest gebackenen Teigkringel, die, wenn man sie entzweibricht, ein Los, eine Losung freigeben. Was darauf stand, weiß ich natürlich nicht mehr. Es wird gestimmt haben.