Ungelogen
Dagmar Leupold
 

 

 

14.1.1999


 

 

Jahreswendewünsche in Nebensätzen

daß du mir
ich dir
nie mehr
sonst
oh!
que malheur

 

 

Explosiva

 

Poesie hat mit machen zu tun, hoffen wir, und heften uns an die Wurzeln des Buchstäblichen: Stochern im All, Stoßgebete um Aufklärung. Leuchtraketen abgetakelter Entgeisterter (im Westen), in höchster Not verschickt. S.O.S. Save our shit / save our selves / save our savings. Das mit dem Retten ist unausrottbar, solange es Speck und Mäuse gibt - jetzt mal ernst! Damit läßt sich leben. I' ve got plenty of nothin'... neidisch? Die Versehrten halten ihre Versprechen erstrebenswert wörtlich, gemessen an unsrer gepflegten Verzweiflung im Sprachlabor.

 

 

Mure

 

Ungelogen: Ich habe Jahre nach diesem Wort, nach diesen zwei Silben gesucht, Jahre! Genau soviele wie zwischen zwei gleichgearteten Katastrophen vergehen mussten: Muren durch starke Regenfälle nach vorangegangenem Raubbau an der Natur. Nun also haben Zeitungsmeldungen mir das Wort kurz nach Neujahr wieder beschert. Mure! begräbt zehn (sieben?) Menschen, darunter vier Deutsche unter sich - und ich kann endlich mein Gedicht fertigschreiben, in dem Blut den Arm hinab zur Armbeuge strömt wie eine Mure zu Tal.
Eine Frage des Taktes.